EPS-Carbon-Tafel

Einleitung und Einsatzgebiete

EPS, ein expandierter Polystyrol-Thermoplast, ist ein Wärmedämm-Material, der zu 98 % aus trockener Luft besteht und durch Aufblasen und Verschmelzen der porigen Polystyrolkörner mit überhitztem Dampf hergestellt wird. Im Vergleich zu EPS weiß wird bei Carbon-EPS durch die Polymerstruktur, die sich aus der Zugabe von Kohlenstoffgraphit ergibt, der Beitrag der Wärmestrahlung zur allgemeinen Wärmeleitfähigkeit durch die Zugabe spezieller Infrarotreflektoren extrem verringert und es weist eine um 20 bis 25 % bessere Wärmeleitfähigkeit auf. EPS ist das preisgünstigste und leistungsfähigste Wärmedämmmaterial unter den anderen Wärmedämmstoffen der Welt.

Diese Produkte können in allen Maßen von 16 kg/m3 bis 30 kg/m3 entsprechend den Kundenwünschen gemäß der Norm TS EN 13163+A1 vom 02.04.2015 hergestellt werden.

Die Eigenschaften

Es ist ein druckfestes Material der Klasse E nach den Normen TS EN 13501-1.
Es besitzt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,030 bis 0,033 W/m.k.
Es besitzt eine unbegrenzte Lebensdauer
Außerdem erfüllt das von unserem Unternehmen angebotene Ummantelungssystem EPS Tafel Carbon die Kriterien B-S1, d0 d. Anhang 1 der TS EN 13501-1 vom April 2013.

Technische Eigenschaften

TEST UMMANTELUNG MIT EPS CARBON
Dichte 16kg/m3 20kg/m3 22kg/m3
Länge L3 L3 L3
Breite W3 W3 W3
Dicke T2 T2 T2
Abweichungen vom Winkelmaß S5 S5 S5
Flächenebenheit P10 P10 P10
Wärmeleitfähigkeit 0,032 0,030 0,029
Wärmewiderstand 1,63 1,62 1,64
Abmessungenstabilität DS(23,90)1 DS(23,90)1 DS(23,90)1
Biegefestigkeit BS 100 BS 135 BS 135
Verhalten im Brandfall E E E
Typ EPS 60 EPS 60 EPS 60
Menü