Flexibler Isoliermörtel

Einleitung und Einsatzgebiete

Mineralplast ist ein keramisierter Mineralmörtel, der durch Mischen von granulierten Naturmarmor- und Granitstücken mit Naturharzen hergestellt und als Beschichtungsmaterial für Innen- und Außenwände verwendet wird.
Es bietet eine Wasser-, Wärme- und Schalldämmung. Es wird von übermäßiger Wärme und Frost nicht beeinträchtigt. Es kann auf allen Oberflächen wie: Beton, Holz und Metall, ausgeführt werden. Es ist ein umweltfreundliches Material. Es wird als Deckbeschichtung auf Wärmedämmplatten, als Oberflächenbeschichtung für Sichtbeton,
Gipsbeton, Ziegel, Porenbeton, Fertigteile und Fertigbauteile und auch als Dekorputz für die Innen- und Außenbeschichtung von Gebäuden verwendet.

Ausführungsanweisung

Vor dem Auftragen von Mineralplast muss die Oberfläche geglättet und von Schmutz, Rost, Öl, Staub usw. befreit werden. Das Material wird in ein geeignetes Gefäß gegeben u. nach Bedarf mit Wasser (ca. 5 bis 6 l für 25 l) umgerührt werden.
Das Gemisch wird 5 Minuten lang ruhen gelassen und dann erneut umgerührt.
Das Gemisch wird mit einer rechteckigen Spatel aufgetragen und geglättet.
Er wird in einer Dicke von ca. 2 mm aufgetragen, nachdem der auf die Wärmedämmplatten aufgebrachte Poytherm Dämmstoff-Oberflächenputz getrocknet ist.

Technische Eigenschaften

Ansicht Weiß
Trockengewicht 1,4 gr/l
Mischung Für 10 kg Produkt 2,5 l Wasser
Druckfestigkeit >7 N / mm²
Klebefestigkeit >1 N / mm²
Biegefestigkeit >2 N / mm²
Verarbeitungstemperatur zwischen +5C und 30°C
Verbrauchsmenge 4-5 kg/m²
Menü