Was ist EPS und weißes EPS?

Expandierter Polystyrolschaum (EPS) ist ein weißer thermoplastischer Kunststoff mit geschlossenen Poren, der aus Erdöl durch Polymerisation von Styrolmonomer gewonnen wird. Es gibt auch graue/schwarze Produkte, bei denen die Körner speziell bearbeitet werden, um die wellige Strahlen zu reflektieren.

Bei den EPS-Produkten, die durch Aufblasen und Verschmelzen von Polystyrolkörnern hergestellt werden, wird als Gas für die Herstellung des Schaums Pentan verwendet. Als organische Komponente ermöglicht Pentan die Bildung vieler kleiner Poren und wird während und nach der Produktion in kürzester Zeit durch Luft ersetzt. Das freigesetzte Pentan-Gas verwandelt sich in CO2 und Wasserdampf (H2O), die schon in der Atmosphäre vorhanden sind. Nach der Freisetzung von Pentan wird die Luft durch eine große Anzahl kleiner u. geschlossener Zellen (je nach Dichte 3 bis 6 Milliarden Zellen in 1 m3 EPS) im Material aufgefangen. Das Material besteht zu 98 % aus Luft und zu 2 % aus Polystyrol.

Das Material wird als kleinkörniges Rohmaterial angeliefert und demnach aufgeblasen. Dabei wird das Pentan-Gas im Inneren der Körner durch Luft ersetzt u. die gewünschte Materialdichte wird in dieser Phase im großen Teil erreicht. Danach werden die in speziellen Formen geruhten Körner geformt, verschmelzen mit Hilfe von Wasserdampf und erhalten die spezifischen Material-Eigenschaften. Als Ergebnis dieser entsteht eine kontinuierliche Masse aus wabenförmigen Polygonen, die ohne Hohlräume miteinander verschmolzen sind. Die Produktionsschritte variieren je nach Einsatzgebiet des Materials (z. B. Wärmedämmung oder Verpackungsmaterial).

Die Luft ist wie bekannt das wirtschaftlichste, umweltfreundlichste und perfekteste Wärmedämmmaterial. Die Wärmedämmeigenschaften von EPS werden durch die Luft in einer großen Menge von Körnern gewährleistet. Als einer der besten Wärmedämmmaterialien der Welt ist EPS das einzige Material, das die gleiche Leistung kostengünstiger als andere unserer verwendeten Wärmedämmmaterialien leistet.

Dieses Material wird aufgrund seiner flexiblen Struktur, Stoßfestigkeit und seiner mechanischen Festigkeit als Schutzverpackung für viele Produkte verwendet und verhindert, dass die verpackten Produkte beschädigt werden. Außerdem werden spezielle EPS-Typen aufgrund ihrer wärmeisolierenden und schützenden Eigenschaften für Lebensmittelverpackungen verwendet.

Ein weiterer Grund ist, dass es trotz seiner technischen Eigenschaften preiswert ist, liegt darin, dass seine Herstellung nicht energieintensiv ist. Außer der effektiven mechanischen Festigkeit wird mit Austausch des Füllgases durch Luft in kürzester Zeit eine stabile Leistung des Produkts während seiner Nutzung gewährleistet. Die Dicke und die Wärmeleitfähigkeit nehmen nicht zu, die mechanischen Eigenschaften ändern sich nicht und die sonstige Eigenschaften verschlechtern sich auch nicht im Laufe der Zeit.

EPS wird entsprechend dem Einsatzgebiet in der gewünschten Dichte hergestellt. Da seine Eigenschaften durch die Dichte verändert werden können, kommen keine Materialabfälle und unnötige Kostensteigerungen vor. Die Produktionsdichte beträgt 15 bis 30 kg/m3 für Wärmedämmung und 20 bis 100 kg/m3 für Verpackungsmaterial. Als Endprodukt besitzt EPS die Eigenschaften, dass es leicht ist, sich einfach verarbeiten lässt und mit anderen Materialien verarbeitet werden kann.

Außer diesen Eigenschaften ist EPS ein umweltfreundliches Material, da es bis zu 100 % recycelbar ist und keine Stoffe enthält, die die Atmosphäre oder die Ozonschicht schädigen. Auch schadet es der menschlichen Gesundheit nicht und auch spezielle EPS-Typen sogar für Lebensmittelverpackungen verwendet werden.

EPS-Produkte werden generell in der Wärme- und Schalldämmung von Gebäuden als Platten, Rohre oder vorgeformte Elemente sowie in der Verpackungsindustrie verwendet. Die EPS-Produkte werden als Wandmaterial für den Bau von Wänden bis hin zur Isolierung von Kühlräumen, Straßenbau in kalten Regionen, zur Verstärkung von Fußböden, Herstellung von Rettungsringen und Schwimmwesten usw. verwendet und haben ein grenzenloses Einsatzgebiet in vielen Anwendungen, bei denen Leichtigkeit, Festigkeit, leichte Formbarkeit und Anwendbarkeit sowie geringe Wärmeleitfähigkeit wichtig sind.

Menü